kapa – Repro Schneider
Depafit
KAPA
Manchmal etwas verweichlicht, aber auch das kann ja schön sein.

Depafitplatten – oft auch KAPA-Platten genannt – sind ursprünglich Leichtschaumplatten mit einem weichen und flexiblen Kern aus Polysterol und einer Deckschicht aus weißem Karton.

Vielen noch ein bekannter Begriff aus der Zeit des Kaschierens und Aufziehens.

Auch wenn es heute für viele Einsatzzwecke optimalere Plattenmaterialien gibt, so wissen Modellbauer und Displayhersteller die leichte Verformbarkeit und unkomplizierte Weiterverarbeitung dennoch sehr wohl zu schätzen.

Außerdem gibt es mittlerweile, je nach Anwendungsbedarf, interessante Zusatzfeatures, wie aluminiumverstärkte Deckschichten oder selbstklebend ausgerüstete Platten, mit denen die Hersteller den bekannten Klassiker in neuem Gewand zeigen.

 

Tipp:

Sollten Sie z.B. ein Material für die Herstellung von doppelseitig bedruckten Deckenhängern suchen, so ist dieses besonders leichte Material bestens in Form zu bringen und bei schwebenden Anwendungen so gut wie ungefährlich.

 

Anwendungsbereiche: Signage POS / POP Displays * Ausstellungs- und Messestandbau * Ladenausstattungen und Inneneinrichtung